Leistungen

Dr. med. Ulrich Oberländer behandelt Sie bei Verdacht auf Hirn- oder Nervenerkrankungen. Symptome für diese Erkrankungen können zum Beispiel Gefühlsstörungen der Haut wie Kribbeln oder Taubheit, Bewegungsstörungen wie Zittern oder eine Muskelschwäche, Lähmungen, Schwindel, Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfälle, Sprachstörungen, Schluckstörungen oder epileptische Anfälle sein.

Nach der Anamnese – das heißt nach dem Gespräch über Ihre Krankheitsgeschichte, Ihre momentanen Symptome und zu Ihrem allgemeinen Wohlbefinden – raten wir Ihnen zu einer passenden Behandlungsmethode.

 

Details hierzu finden Sie auf der Seite Methoden.

 

 

Neurologische Erkrankungen

 

 

Seelische Erkrankungen mit biologischem oder psychologischem Ursprung

  • Depressionen und Angsterkrankungen
  • Neurosen und seelische Belastungsreaktionen
  • Schizophrene Psychosen
  • Hirnleistungsstörungen
  • Manisch-Depressive-Erkrankung
  • Zwangsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Phobien
  • Dissoziative Erkrankungen (Konversionserkrankung)

 

 

 

Besondere Untersuchungsmethoden

 

Schlafmedizin:

 

Schlafpolygraphie wegen.

 

  • Insomnien ( Ein- und Durchschlafstörungen )
  • Parasomnien ( Verhaltensstörungen im Schlaf z.B. Schlafwandeln, Traumschlafstörungen)
  • Hypersomnien ( Tagesmüdigkeit wegen Schnarchen, unruhigen Beinen etc.)
  • Narkolepsie, übermäßiger Tagesmüdigkeit ( bei Depressionen, Schichtarbeitersyndrom etc.)

 

 

 

Vorsorgeuntersuchungen & Prävention

  • Schlaganfallvorsorge
  • Hirnleistungsdiagnostik
  • Schlafpolygraphie zur Aufdeckung von Schlafstörungen, wie Schlafapnoe-Syndrom, Schnarchen, Ein- und Durchschlafstörungen, unruhigen Beien etc..
  • Lichttherapie bei saisonalen Depression ( Herbst/Winter-Depression)



 

Gutachten

  • Neurologisch
  • Neurophysiologisch
  • Psychiatrisch
  • Im Auftrag der Amtsgerichte Buxtehude und Stade , für zahlreiche Gutachteninstitute und private Versicherungen