Dr. med. Ulrich Oberländer

 

Facharzt für Neurologie

Facharzt für Psychiatrie u. Psychotherapie

Schlafmedizin

 

Studium an der Georg-August-Universität Göttingen und der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt.

Auslandsstudium in Australien,

                            an der University of Melbourne, Victoria

 

Promotion an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität-Frankfurt, Fachbereich Neurologie mit dem Thema "Musiktherapie bei Parkinson-Patienten" unter der Leitung von Prof. Dr. med. P. Fischer u. Prof. Dr. med. W. Enzensberger

mit zahlreichen Veröffentlichungen u.a. in der internationalen medizinschen Zeitschrift "Lancet".

 

 

Facharztausbildung:

 

1/2 Jahr Innere Medizin im Akademischen Lehrkrankenhaus Ev. Krankenhauses Hamm

5 Jahre Neurologie im Akademsichen Lehrkrankenhaus EVK Bielefeld zum Facharzt der Neurologie

1/2 Jahr Leitung des Schlaflabors des Akademsichen Lehrkrankenhaus EVK Bielefeld 

4 Jahre Psychiatrie u. Psychotherapie im Akademischen Lehrkrankenhaus Rotenburg/Wümme zum Facharzt der Psychiatrie u. Psychotherapie

 

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Neurologie

Seit 2005 Vorsitzender des Vereins "die Brücke Buxtehude"

2005 Niederlassung in Buxtehude.

2009 Umzug an das Elbe-Klinikum-Buxtehude mit Übernahme des Konsiliardienstes für den Fachbereich Neurologie und Psychiatrie

 

Fachreferent für Neurologie und Psychiatrie

 

Gutachter u.a. für das Amtsgericht Buxtehude und Stade, Sozialgericht Stade